Psychotherapeutische Praxis Jörg Stenzel
Psychotherapeutische PraxisJörg Stenzel

Einzeltherapie

Kassenpatienten

Die Krankenkassen übernehmen zunächst die Kosten von bis zu fünf probatorischen Sitzungen (Probegesprächen). Hierfür ist lediglich Ihre Krankenkasse notwendig. Diese Sitzungen dienen dem gegenseitigen "Kennenlernen", um zu schauen, welche Probleme vorliegen, ob ich Ihnen bei diesen Problemen weiterhelfen kann (oder ein/e anders spezialisierte/r Kollege geeigneter wäre) und ob wir uns eine gemeinsame längerfristige vertrauensvolle Zusammenarbeit vorstellen können.

Danach wird von mir für Sie ein Therapieantrag bei Ihrer Krankenkasse gestellt und von einem Gutachter geprüft. Hierfür wird noch ein sogenannter "Konsiliarbericht" benötigt, den Ihnen Ihr Hausarzt oder gegebenenfalls Ihr Psychiater ausstellt. Voraussetzung für die Bewilligung des Antrages durch den Gutachter ist das Vorliegen einer "krankheitswertigen Symptomatik", d. h. das Vorliegen einer psychischen Erkrankung. Die Krankenkassen übernehmen in der Regel zunächst die Kosten für bis zu 25 Stunden (Kurzzeittherapie) bzw. für bis zu 45 Stunden (Langzeittherapie), danach gibt es unter bestimmten Umständen noch die Möglichkeit einer Verlängerung, falls dies notwendig ist.

Private Krankenversicherungen und Beihilfe

Wollen Sie eine Verhaltenstherapie durch mich in Anspruch nehmen, erkundigen Sie sich bitte vorab bei Ihrer privaten Krankenversicherung nach Ihrem individuellen Tarif und den notwendigen Formalitäten! Diese können sowohl von Versicherung zu Versicherung als auch innerhalb einer Versicherung je nach abgeschlossenem Vertrag sehr voneinander abweichen!

Je nach Versicherungsvertrag übernehmen die privaten Krankenkassen bis zu 100% oder zumindest anteilig die Kosten für eine Psychotherapie. Einige private Krankenkassen haben auch ein jährlich vorgegebenes Stundenkontingent. Manchmal muss der Therapeut zu Beginn der Therapie einen Antrag stellen, manchmal nach der Probatorik und manchmal bedarf es auch noch eines genannten „Konsiliarberichtes“ durch Ihren Hausarzt oder Psychiater.

Wenn Sie beihilfeberechtigt sind, dann muss spätestens nach fünf probatorischen Sitzungen ein ausführlicher Bericht, inklusive Konsiliarbericht, an einen unabhängigen Gutachter gestellt werden.

Die Abrechnung erfolgt in allen Fällen gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Selbstzahler

Der Preis für Selbstzahler orientiert sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Eine Sitzung (50 Minuten, 2,3-fache Satz ) kostet 100,55 Euro.

Bitte beachten Sie bei Terminabsagen: Ausgefallene Sitzungen können nicht mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet und normalerweise auch nicht kurzfristig neu belegt werden! Deshalb ist es üblich, dass Psychotherapeuten ein Bereitstellungshonorar berechnen. Therapiesitzungen können Sie bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagen. Bei späteren Absagen oder Nichtinanspruchnahme eines Termins stelle ich Ihnen pro ausgefallener Einzelsitzung 60 € in Rechnung.



Paartherapie

Der Preis für eine Paartherapie-Sitzung à 90 min beträgt 145,- Euro.

Bitte beachten Sie, dass Paartherapien grundsätzlich nie von Krankenkassen übernommen werden, weder von gesetzlichen noch von privaten Krankenversicherungen, sondern immer privat finanziert werden müssen. Es gibt aber bei einigen Beratungsstellen (von kommunalen, privaten und kirchlichen Trägern) die Möglichkeit, Paarberatung kostenlos oder kostengünstig bzw. individuell abhängig vom persönlichen Budget zu erhalten.

In Mainz finden Sie solche Beratungsangebote beispielsweise bei Diakonie, Caritas, pro familia.

(Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, falls Sie weitere Angebote kennen oder selber kostenfreie Beratung anbieten, bin ich für einen Hinweis dankbar und werde diesen nach Prüfung gerne in die Liste mit aufnehmen).

Da die Paartherapie keine kassenärztliche Leistung darstellt, sind die Berufsbezeichnungen auch nicht geschützt und unterliegen leider auch nicht (wie im psychotherapeutischen Bereich) klaren Regelungen. Es empfiehlt sich daher dringend, sich bei freien Anbietern (außerhalb von Beratungsstellen) nach den genauen Qualifikationen der Anbieter zu erkundigen!

 



Gruppentherapie

Die Preise der Gruppentherapien richten sich nach Thema, Dauer und Teilnehmerzahl des jeweiligen Angebotes. Bitte entnehmen Sie diese direkt der Internetseite des jeweiligen Angebotes. Angebote, die vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, sind derzeit in Vorbereitung. Hierzu bedarf es noch einer Zulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz.

 



Vorträge & Seminare

Die Preise für Vorträge und Seminare richten sich nach Thema, Dauer und Teilnehmerzahl des jeweiligen Angebotes. Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse, damit ich Ihnen ein individuelles Angebot erstellen kann.

 



Coaching & Supervision

Grundsätzlich entspricht der Preis für Coaching und Supervision dem Preis für Selbstzahler in der Psychotherapie, jedoch muss für ich für diese Leistungen Umsatzsteuer abführen , so dass sich die Beträge entsprechend um jeweils 19% erhöhen:

  • für die Dauer von 50 min: 119,00 Euro inkl. MwSt.
  • für die Dauer von 60 min: 142,80 Euro inkl. MwSt.
  • für die Dauer von 90 min: 214,20 Euro inkl. MwSt.

Im Falle von Gruppensupervisionen, institutionellen Supervisionen oder Lehrsupervisionen können davon abweichende Regelungen gefunden werden.