Psychotherapeutische Praxis Jörg Stenzel
Psychotherapeutische PraxisJörg Stenzel
Der Begriff des "Burnouts" ist seit einiger Zeit in aller Munde - nicht zuletzt durch immer wiederkehrende Berichte in den Medien über diese Erschöpfungsreaktion und Prominente, die darunter gelitten haben.

Das Gruppenangebot möchte zunächst theoretisches Wissen zu diesem Phänomen aus medizinisch-psychologischer Sicht vermitteln. Mögliche Ursachen, Verläufe und Therapieansätze sollen vorgestellt werden.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt aber auf der individuellen Auseinandersetzung der Teilnehmer/innen mit ihren persönlichen Risikofaktoren, ihren Alarmsignalen und der Suche nach ihren möglichen Bewältigungsstrategien. Die eigenen Ressourcen und Energiequellen, die den Belastungen entgegengesetzt werden können, sollen herausgefunden und gestärkt werden.

Eine sinnvolle und fundierte Burnout-Prophylaxe besteht nicht darin, seine eigene Effektivität immer weiter zu steigern durch noch bessere Selbstmanagement-Techniken oder neue Strukturierungs-und Ordnungssysteme oder noch ausgefeiltere Planungen. Dies würde nur zu einer Beschleunigung des "Rennens im Hamsterrad führen" und bestenfalls kurzfristig etwas entlasten. Stattdessen sollte auf tieferliegenden Ebenen erkundet werden, was uns antreibt, motiviert und womöglich überfordert. Ziel des Kurses ist es daher, dass allen Teilnehmer/innen bewusst wird, von welchen Werten, Lebenszielen und welchem Lebenssinn sie geprägt und beeinflusst werden. Diese sollen hinterfragt und gegebenenfalls auch korrigiert werden. Und durch eine bewusste Würdigung dieser inneren "Anker" soll es zu Einstellungsveränderungen und Entscheidungshilfen für die Zukunft beim Umgang mit Belastungen und Stress kommen.

____________

Gruppentraining über 10 Termine in wöchentlichem Abstand, Dauer jeweils 90 min.

Gruppengröße: 8-10 Teilnehmer/innen

Gesamtpreis: € 290,-- inkl. MwSt.
Für Hartz-IV-Empfänger, Arbeitslose, Auszubildende/Studierende ermäßigt € 220,-- inkl. MwSt.
Im Preis enthalten ist umfangreiches Arbeitsmaterial.